Skip to content
Spühlmachine
Java HTML Other
Branch: develop
Clone or download
Fetching latest commit…
Cannot retrieve the latest commit at this time.
Permalink
Type Name Latest commit message Commit time
Failed to load latest commit information.
.mvn/wrapper
DataLogger
Dokumentation
Install Scripts
LoggerDatabase
SensorDataRaspberry
Webapplikation
appveyor-scripts
.gitignore
README.md
appveyor.yml

README.md

Spühlmachine

Spühlmachine erfasst Messungsdaten von Maschinensensoren, verarbeitet diese und speichert die Daten anschliessend in einer Datenbank ab. Mit Hilfe einer Web-Applikation werden die Daten visualisiert und man kann in der Applikation konfigurieren, welche Daten berechnet und angezeigt werden sollen. Diese Applikation wird auch per Smartphone bedienbar sein, da es als progressive Web App entwickelt wird.

Informationen

Die Anwendung besteht aus einem Back-End-Teil, der mit Java implementiert wird, und einem Front-End-Teil, der mit Vaadin umgesetzt wird. Die Daten werden in einer Datenbank mit Hilfe von Hibernate abgelegt.

Software-Guidebook

Das Software-Guidebook und die Vision für das Projekt ist im Wiki zu finden.

Installationsanleitung

Lokale Demo auf eigenem PC:

  • Im Ordner LoggerDatabase mvn install ausführen zum Erstellen des Datenbank-JARs.

  • Im Ordner DataLogger\src\main\resources eine Datei mit Namen hibernate.properties erstellen.
    Die Datei soll folgenden Text beinhalten:

    hibernate.connection.username=root
    hibernate.connection.password=root

    Wobei root mit dem lokalen MySQL-Datenbank Benutzername und Passwort ersetzt werden soll.

  • Auf dem eigenen PC muss noch eine MySQL-Datenbank erstellt werden:

    DROP DATABASE IF EXISTS spuhl_data_logger;
    CREATE DATABASE IF NOT EXISTS spuhl_data_logger;
  • Zum Befüllen der Datenbank in der Datei basic_data.json im Ordner DataLogger\src\main\resources\data das Feld:

    "writeBasicData": false,

    ändern zu:

    "writeBasicData": true,

    Danach DataLogger\src\main\java\ch\spuhl\datalogger\Application.main() ausführen im DataLogger-Projekt.

  • Jetzt sollte der Logger am Laufen sein und wartet auf Daten.
    Nun SensorDataRaspberry\src\main\java\ch\spuhl\raspberry\Applicaition.main()ausführen.
    Somit werden Test-Werte in die Datenbank eingefügt.

  • Im Ordner Webapplikation\src\main\resources eine Datei mit Namen application-dev.properties erstellen. Die Datei soll folgenden Text beinhalten:

    spring.datasource.url=jdbc:mysql://localhost:3306/spuhl_data_logger?useSSL=false&useUnicode=true&useJDBCCompliantTimezoneShift=true&useLegacyDatetimeCode=false&serverTimezone=UTC&autoReconnect=true&allowPublicKeyRetrieval=true
    spring.datasource.username=root
    spring.datasource.password=root

    Hier auch die Parameter mit den lokalen Werten des eigenen PCs ersetzen.

  • Nun beim Starten der Web-Applikation folgendes als Program-Argument übergeben:

     --spring.profiles.active=dev

    Somit werden die eigenen spezifizierten Parameter verwendet.

  • Jetzt sollte man beim Aufruf von http://localhost:8080 im Browser, zur Login-Seite weitergeleitet werden.
    Test-Admin-Account: admin@spuhl.com Passwort: admin
    Test-User-Account: user@spuhl.com Passwort: user

You can’t perform that action at this time.